Previous Page  112 / 132 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 112 / 132 Next Page
Page Background

112

|

CHEFINFO SPEZIAL

STARTUP

FOTOS: WAVEBREAK MEDIA/THINKSTOCK, VKB-BANK

D

as mit dem Risiko-

kapital ist so eine

Sache: Deutlich

strengere Regu-

lierungen bei der

Kreditvergabe haben dazu geführt, dass

die Geldinstitute ohne entsprechende

Sicherheiten und Bonität kaum größere

Summen zur Verfügung stellen können.

Was die Geldbeschaffung betrifft, haben

sich für die Startups die Rahmenbedin-

gungen in den vergangenen Jahren aber

zum Positiven gewendet. Es gibt eine

Fülle an Finanzierungslösungen – von

Crowdfunding über Venture Capital und

Business Angels bis hin zu staatlichen

Förderungen. Oberösterreichs Regional-

banken stehen trotzdem nicht untätig an

der Seitenlinie. Die Raiffeisenlandesbank

Oberösterreich stellt Unternehmen seit

mehr als 20 Jahren Beteiligungs- und

Risikokapital zur Verfügung. „Ohne den

Zugang zu entsprechenden Finanzie-

rungen kommen gute Ideen nicht vom

Start und in die Gänge. Der RLB OÖ ist

es wichtig, auch neue, junge Unterneh-

men bei der Umsetzung ihrer Visionen

und Ideen zu unterstützen. Der frische

Wind einer lebendigen Startup-Szene

stärkt darüber hinaus den Standort ins-

gesamt“, sagt Heinrich Schaller, General-

direktor der Raiffeisenlandesbank OÖ.

WIN-WIN-SITUATION

Zusätzliche Synergie mit der Startup-

Szene gibt es durch Kooperationen. Ein

Beispiel ist der „Doppelpass“ zwischen

der RLB OÖ mit think300. Er eröffnet

der Raiffeisenlandesbank einen umfas-

senden Einblick in das Startup-Öko-

system des Business-Angels-Netzwerks

startup300 sowie dem Startup-Cam-

pus factory300. Mitarbeiter der Bank

bekommen direkten Zugang zur facto-

ry300 und damit zu Workshops, Veran-

staltungen und Einblicke in die Organi-

sationsstrukturen der Startups. Zudem

findet ein regelmäßiger Austausch

Regionale Geldinstitute wie die Raffeisenlandesbank OÖ

oder die VKB-Bank sind Berater in betriebswirtschaftlichen

Fragen und stehen Startups mit Rat und Tat zur Seite.

BANKEN

ALS PARTNER

Unsere Experten helfen, die

Entwicklung der Startups zu

unterstützen. Dafür gilt es,

in den jeweiligen Entwick-

lungsphasen die optimalen

Finanzlösungen zu finden.“

Christoph Wurm

Generaldirektor VKB-Bank

>>

Text:

Ullrich Kapl